Statistiken

Real World Evidence (Science)

Lasst uns in die reale Welt einzutauchen, reale Daten präsentieren. Es ist an der Zeit, diese Kunstprodukte von Hochrechnungen und Wahrscheinlichkeitspostulaten zu verlassen. Wir sind in keinem Game, keinem schaurigen 3 D-Movie oder schauen auf eine App, die uns suggerieren soll, dass ein uns verschlingender Orkan tobt, hingegen uns ein Blick in die reale Welt bescheinigt, dass normales Wetter mit annehmen Temperaturen herrscht. Es ist daher an der Zeit die Bürger zu bitten, sich direkt in das statistische Debakel  einzubringen und reale Beweise des Geschehens, rund um die von der WHO-postulierte globale Covid-19-Pandemie zu erheben und eine wirklichkeitsgetreue Beweisführung zu erbringen. Citizen Empowerment ist angesagt und dafür danken wir allen Teilnehmern. In regelmäßigen Abständen werden wir die “Real Life Science” mit einem Update versehen. Wir werden aufzeigen wo wir stehen, so dass Schlüsse gezogen werden können, die es dem Menschen ermöglichen, hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen und das uns oktroyierte Panikorchester zu verlassen.

Aktuell können wir noch keinen Daten-Querschnitt durch die deutsche Gesellschaft bieten. Das liegt nicht an uns, sondern an dem Fakt, dass die Politik den “Covid-19-Geimpften” suggeriert, dass bei ihnen keine Untersuchungen auf den realen Schutz durch die Vaccinierung erforderlich sind. Das ist schlicht eine Lüge. Ob etwas hält, was es verspricht, muss immer wieder überprüft werden. Wir sind nicht in einem Hollywood Movie , indem ein Auto zu fahren scheint, nur weil eine Leinwand mit bewegten Bildern an einem vorbei huscht. Daher unsere Bitte: nehmen Sie  alle an dieser Bürgerbewegung teil, ob Geimpfte oder Ungeimpfte, Junge oder Alte, Arbeitslose oder Arbeitende. Respect and help each other, wie es Menschen  gegenseitig tun sollten, um das Optimum an Sicherheit herauszufinden. Aber vor allem, um dazu beizutragen, wieder ein normales Leben zu erreichen.

Am 28.9.2021 haben wir mit einer Miniauswertung von 305 Teilnehmer begonnen. Mit Dezember 2021 werden regelmäßig Statistiken präsentiert. Diese unterteilen sich in nicht verifizierte Angaben der Teilnehmer und überprüfte Laborbefunde (Immunerhebungen). Folglich divergieren die Zahlen der Ausgewerteten zu den erfassten Teilnehmern, da die Prüfung der Immunität zeitliche Verzögerungen bedingen. Die Erfassung und Kontrolle der eingereichten Daten erfolgt anhand des Eingangsdatums. Mittels einer abzuarbeitenden CronJob-Liste (Cron: command run on notice = Befehl, der auf eine Benachrichtigung hin ausgeführt wird = zeitbasierte Ausführung des Prozesses) wird gewährleistet, das die professionelle Prüfung der Laborbefunde anhand des Eingangsdatums erfolgt.

Zur Kenntnisnahme:

Der Deutsche Apothekerverband hat uns heute (14. Januar 2022) mit einem anwaltlichen Schreiben ersucht, sein Logo mit sofortiger Wirkung von unserer Seite zu nehmen. Dieser Aufforderung haben wir sofort entsprochen. Daher, nicht wundern, warum es die Deutschlandkarte mit Apotheken Logo nicht mehr gibt.

Zur Erinnerung: Labore, die den Covid-19 Immunitätsstatus bestimmen, machen ausschließlich eine Laboranalyse des Blutes. Der dann zugestellte Befundbericht des Labors ist ein Befundbericht. Dieser Befundbericht ist keine Immunitätsbescheinigung und auch kein Genesenen Zertifikat. Ein ärztlich ausgestelltes Immunzertifikat, basierend auf dem Nachweis eines positiven Laborbefundes, ist kein Genesenen Zertifikat mit QR-Code

Hinweis: Genesenen-Zertifikate dürfen Ärzte ausstellen, die selbst PCR-Tests durchführen und über die KV als Zertifizierende bestätigt worden sind. Zusätzlich sind Apotheken berechtigt, das Zertifikat auszustellen. Sowohl Ärzte als auch Apotheker bekommen für die Ausstellung der Zertifikate eine Vergütung, die in der Corona-Impfverordnung geregelt. „Für Patientinnen und Patienten ist das Angebot kostenfrei. Die Apotheke erhält vom Bundesamt für Soziale Sicherung – wie bei den anderen Zertifikaten – eine Vergütung von 5,04 Euro plus Mehrwertsteuer”, so der Vorsitzende des Deutschen Apothekerverbandes Thoma Dietrich am 24. August 2021 (siehe). Kostenfrei ist natürlich niedlich ausgedrückt, da der Staat kein Geld hat, sondern lediglich Steuern umverteilt. Somit bezahlen die Bürger das Genesenen-Zertifikat oder Impf-Zertifikat schon- halt nur über die verschleierte Form der Steuern.

Wichtig: bei Ausstellung eines Genesenen-Zertifikat in einer Apotheke bleibt es die persönliche Entscheidung des Apothekers, ob er Untertan wider besseren Wissens ist = Durchführung der Legaldefinition der Regierung oder ob er gesichertes Wissen zertifiziert = Nachweis spezifischer Antikörper, die in einem akkreditierten labor erhoben wurden. Der Apotheker allein entscheidet über die Ausstellung eines Genesenen-Zertifikates mit QR-Code. Wir empfehlen, Laborbefund und Ausweis bei sich zu haben. Aufgrund des Datenschutzes geben wir weder telefonisch noch per Mail Namen oder Adressen von Apotheken weiter. Wir stellen ausschließlich den Immunitätsnachweis aus.

Eine Frage der Ethik: es gibt keine Apotheken, keine Regierung, keine Firma, sondern es sind immer Menschen, die für Dinge verantwortlich zeichnen und anweisen. Aktuell zeichnet die Regierung für eine Verordnung verantwortlich, die den Genesenenstatus mit QR-Code zuerkennt, der für 3 – 6 Monate die Teilhabe am normalen Leben gestatte und auf eine bestehende Immunität noch eine Impfung verordnet. Das ist willkürlich und das GG missachtend. Dazu ist ausführlich auf der Seite Bürgerinitiative Stellung bezogen. Dennoch folgen Menschen, Untertanen gleich, diesen Unrechtsverordnungen., die keinen Bezug zu evidentem Wissen aufweist. Umso mehr verdient es Hochachtung, dass Aussteller von Genesenen-Zertifikaten (Apotheker / Ärzte)) sich an evidentes, medizinisches Wissens erinnern und diesem zum Recht verhelfen. Daher geben wir Niemandem die Namen der Apotheker bekannt, um diese Menschen  in ihrem rechtmäßigen Handeln vor staatlicher Willkür zu bewahren.

Unrecht zu dulden oder gar zu unterstützen ist und bleibt Unrecht und evidentes Wissen wird nicht durch eine autoritäre Anweisung Wenn Apotheker ihr erlerntes Wissen verloren haben, empfehlen wir daher das beigefügte  Zertifikat.

Basisdaten EdV-Bürgerinitiative©

Anzahl (n=)  2536 | 20. November 2021

Altersverteilung

Von n = 2536 sind n = 554 (21,85%) unter 17 Jahre, n = 665 (22,28%) zwischen 18-19 Jahre, n = 1086 (42,82%) zwischen 40-59 Jahre, n = 282 ( 11,12%) zwischen 79-89 Jahre und n = 2 (0,08%) über 90 Jahre. Von n = 5 (0,20%) liegen keine Altersangaben vor.

Geschlechtsverteilung

Die Geschlechtsverteilung belegt die von der Regierung für 2018 erhobene statistische Verteilung, wonach Frauen mit 57,18% erhoben wurden (Vergleich: 2018 bei 83,0 Millionen Einwohnern: 50,7 Prozent weiblich: 49,3 Prozent männlich – https://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61538/altersgruppen). Zu diesem Zeitpunkt werden Angaben zu “divers” nicht erhoben. In unserer Erhebung  sind es aktuell n = 3 (0,12%).

Berufstätigkeit

von n= 2536 geben 77,35% an, einer Berufstätigkeit nachzugehen.

Immunitätsstatus

Anzahl (n=)  2536 | 20. November 2021

Immunität (Ungeimpfte)

Der Immunitätsstatus wird anhand von Befunden zertifizierter Labore erhoben. Bei jeden einzelnen der Teilnehmer wird eine visuelle Endkontrolle durch einen medizinischen Professional vorgenommen.  Zum Zeitpunkt der aktuellen Auswertung sind n = 1539 im Status “ungeprüft”; n = 806 als “immun” und n= 191 als “nicht immun ” nachweisbar. Die Prozentzahlen sind im Chart dargestellt.

Nachweis einer Immunität bei Ungeimpften

80,84% der ausgewerteten Teilnehmer (n = 997) zeigen eine natürlich erworbene Immunität gegen Covid-19 oder endemisch verwandte Betacoronaviridae (Kreuzimmunität).

Repititorium: Immunität,  lateinisch immunitas,  bedeutet in Bezug auf die Gesundheit  „Freiheit von Krankheit“.  Als Adjektiv:„immunis“ heißt es, „gefeit gegen/ frei von“ zu sein. Dieses Gefeitsein des Organismus ist die Fähigkeit sich gegenüber spezifischen äußeren Angriffen (Mikroben oder Giften) erfolgreich, auch ohne Symptome, zu wehren und diese zu eliminieren. Das kann durch angeborene Abwehrkräfte (angeborene bzw. adaptive Immunität) erfolgen, durch Impfung oder durch passive Immunisierung mittels Antikörpergabe.

Immunität in % (Ungeimpfte nach Altersklassen)

In allen Altersklasse ist bei den Ungeimpften eine natürliche Immunität gegen Covid-19 erhoben worden (Minimum 24%; Maximum von 39%). Bei den 60 bis <89 Jährigen beträgt der Anteil der ungeimpft Immunen 37,65%.

Stand Auswertung von  = 997 Teilnehmern

Konklusion: Die Priorisierung der Covid-19 Impfung nach kalendarischen Altersklassen, wie vom Ethikrat, der Regierung, RKI (STIKO) vorgegeben, ist medizinisch nicht  begründbar und damit nicht gerechtfertigt.

Repititorium: Immunität bezeichnet in der Medizin einen biologischen Zustand, in dem der Organismus ausreichende Abwehrmechanismen gegenüber Angriffen von außen, z.B. durch Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Pilze) oder Toxine besitzt.