Logo Evidenz Der Vernunft

Eine Blume kann man knicken, eine Blumenwiese muss man ausrotten, um sie zu bezwingen

Evidenz
der Vernunft

Bürgerinitiative

Platzhalter für geschlossenes Akkordeon
bitte nicht löschen
Die von der WHO am 11. März 2020...

ausgerufene Covid-19-Pandemie hat uns   seit fast drei Jahren fest im Griff. Ein Ende  der einschränkenden Maßnahmen, der Verletzung der verbrieften Menschenrechte oder gar der Nötigung, sich der oktroyierten Maßnahmen (Impfung | Maskenpflicht | social distance | dem home office) zu unterziehen, ist nicht absehbar. Dies, obwohl sich die seriöse medizinische Fachwelt einig weiß, dass es sich bei der Infektion mit Covid-19 um keinen medizinischen globalen Notstand handelt. Die WHO bestätigt, dass seit 2020 insgesamt 2,09 Millionen Menschen (Quellenangabe, abgerufen 26.9.2022: https://www.who.int/europe/emergencies/situations/covid-19) an Covid-19 verstorben seien. Zum Vergleich: jährliche Sterberate 7,6 Personen bezogen auf 100.000 Menschen. Im Jahr 2019 verstarben 58 Millionen Menschen global.

Trotz dieser Fakten beharrt die WHO auf Ihrer nCoV-Pandemie, obwohl bei der Mehrzahl der Verstorbenen nicht einmal klar erhoben worden ist, ob diese durch das Virus, mit dem Virus oder möglicherweise (Verdachtsdiagnose) nur anhand eines positiven Biomarkers, dem PCR-Test, fälschlicherweise diesem Virus  als Todesursache zugewiesen worden sind.

The Show musst go on oder der Horrortrip ist noch nicht vorbei: Die WHO veröffentlicht im Juni 2022 ein Update  zur Forcierung der globalen Impfungen und schreibt: “Gegen Ende 2022, da mehr wissenschaftliche Unsicherheiten gelöst und mehr Daten verfügbar sein werden, wird die WHO einen Konsultationsprozess einleiten, um eine globale Covid-19-Impfstrategie für 2023 und darüber hinaus zu entwickeln”. Wer denkt, es ist vorüber, der täuscht sich. Länder heben zwar vereinzelt die einschränkenden Pandemie-Maßnahmen auf, aber bekanntermaßen versucht Deutschland der WHO mehr als nur gefällig zu sein – und zwar gegen jeden Sachverstand. Bei den anderen Ländern kann jeden Augenblick die Reaktivierung, natürlich zum Wohle der Menschen, durch die Regierungen beschlossen werden.

Impfen um jeden Preis

Die WHO will die Welt global durchimpfen. Die Führungskräfte der WHO sowie deren finanzielle Gönner erachten das für notwendig. Das ist nicht wirklich nachvollziehbar, da 1. die Impfschäden nachweislich zunehmen, 2. die Mutationsrate des Virus sich erhöht hat, 3. die als Durchbruchsinfektionen deklarierten Erkrankungen bei den Geimpften um den Faktor 10 höher sind als bei den Nichtgeimpften. 2021 belegen die ersten statistischen Daten zusätzlich eine Übersterblichkeit, die 2022 weiter anhält. Dies, obwohl in den europäischen Ländern mindestens 66% (Our world in data – Stand 26.9.2022) die Grundimmunisierung erhalten haben.

Medizinischer Aberwitz

Das Vorgehen der Regierungen erscheint wie das Agieren eines Hamsters im Laufrad, denn es werden immer die gleichen Medikamente, das gleiche hygienische Prozedere, die gleichen einschränkenden Maßnahmen propagiert.  Nur so wie der Hamster nicht vom Fleck kommt, sondern nur viele Drehungen absolviert, so ist in der “Pandemie” Realität  kein erfolgreicher Durchbruch zu verzeichnen und auch nicht absehbar am Horizont sichtbar. Selbst ein medizinsicher Laie schüttelt den Kopf und erklärt, dass hier wohl Menschen mit zwei linken Händen am Werk sind. In der Medizin bezeichnet man das als Unfähigkeit selbstständig arbeiten zu können (noch in Ausbildung Befindliche). Bei Profis wird dieses Vorgehen als Kunstfehler eingeordnet – sie sind lernunfähig!

Fakt ist: Diese Pandemie hat einen Kardinalfehler und die Menschen fragen sich warum. Sie fragen sich vor allem, was treibt unsere Autoritäten permanent dazu an, wider dem Sachstand zu agieren und Kunstfloskeln als Erfolg propagandistisch zu präferieren?

Mäntelchen Pandemie, aber warum

Zunehmend fragen immer mehr Menschen,  warum wird nicht zum Common sense zurückgegangen, dem gesunden Menschenverstand gefrönt. Warum werden nicht andere als die bisherigen “Sachverständigen” angehört und deren Erkenntnisse umgesetzt? Schließlich ist eine IFR (Infection Fatality rate) von im Mittel 0,1%, die bei allen seriösen Veröffentlichungen erfasst worden ist, nicht wirklich en Pandemie-Auslöser, wenn man den Vergleich zu anderen humanen Viren zieht. Zudem ist die Sterberate nachweislich altersabhängig, trifft vorrangig die über 80-jährigen und/oder Immungeschädigte. Bei der Mehrzahl der Menschen – Gesunden! , nicht PCR Erfassten! – verursacht das Virus mit all seinen Mutationen nur minimale Befindlichkeitsstörungen, blande Symptome wie der Mediziner zu sagen pflegt. Obendrein ist bekanntermaßen das Leben tödlich. Und, auch über 70-jährige und die als Risikogruppen Eingestuften haben ein Recht auf Selbstentscheidung – das ist an kein kalendarische Alter oder eine Zweitkrankheit gebunden! Warum dann dieses paternalistische Vorgehen von gewählten Autoritäten, diese Entmündigung wider den Menschen? WARUM dieser diktierte Paternalismus mittels Einschüchterung, Bestechung oder Nötigung, der nicht hilft, zerstört und sogar mehr tötet als schützt?

Wir müssen komplexer Denken und Handeln

Wir müssen die aktuelle Situation aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Es geht um uns. Um den richtigen Weg zu finden, um aus dieser Misere ohne weitern Schaden herauszukommen, können auch wir nicht nur einseitigen Aktionismus betreiben. Wir werden folglich zu fragen haben, Antworten suchen  und geben müssen, welche Beweggründe bei den Regierenden, den Autoritäten, vorliegen, uns derart in eine Negativspirale rutschen zu lassen. Wir müssen  Zusammenhänge erkennen, erfassen, welche weiteren Bereiche existieren, die Menschen, wie in einem Nahkampf, zunehmend gegeneinander auszuspielen. Wir werden über die Ziele, Hintergründe, Hintermänner sowie die Durchsetzung der 2015 von der UNO beschlossenen 2030 Agenda nicht hinwegsehen können. Wir können die Fragen und auch unsere medizinischen Hilfestellungen, aus der geschürten Angst und Panik herauszukommen, nicht mehr  nur noch medizinisch einseitig betrachten. Wir müssen ganzheitlich dazu Stellung nehmen und renommierten Forscher und aufrechten Menschen, aber auch den Geschädigten einer verfehlten Politik auf unserer Webseite Gehör verschaffen. Wir werden das, wie bisher, immer mit Vernunft und belegbaren Beweisen durchführen.

Daher noch einmal: Das Leben ist einmalig und mitnichten Spielball von reichen Narren oder käuflichen Berufspolitikern.

Wenn uns jemand für unsere Vernunft und Evidenz als Querdenker bezeichnet, betrachten wir das als große Ehre. Denn es ist Albert Einstein, der als bedeutendster Querdenker unserer Epoche beschrieben wird. Mehr Lob kann man nicht erreichen.

Logo Evidenz Der Vernunft

Die Lösung für die Zukunft: Back to the Natur plus Respect each others Nations

Helfer der Vernunft und Selbstbestimmung

Sekretariat

sekretariat@evidenzdervernunft.solutions

Bitte schreiben Sie NUR an diese Mail für alle auftretenden Fragen.

Supportanfragen bitte immer mit User-ID schicken, da die Anfragen sonst nicht bearbeitet werden können

Buch Gordischer Knoten

Die Lösung des Gordischen Knotens

Sie wollen wissen, wie wir aus dem Debakel rauskommen? Dann empfehlen wir das neue Buch "Die Lösung des Gordischen Knoten"

Buch Das unfassbare Virus

Das unfassbare Virus

Wichtiger Hinweis: 2. Auflage vergriffen

3. Auflage lieferbar ab Ende Oktober/Anfang November 2022. Vorbestellungen des Buches erbeten. Aktuell  steht  die  PDF zum Download bereit.

Überlebensrate ohne Impfung im Mittel bei 98,9%

Die exakten Zahlen der neuesten Auswertung von Prof. John Ioannidis und Cathrine Axfors vom Forschungsinnovationszentrum in Stanford (METRICS), Stanford University, Stanford, Kalifornien, USA, die am 23. Dezember 2021 veröffentlicht worden sind (zur Studie), sind...

Jan 16, 2022

Downloads

h

Immunitätsuntersuchungen welche, wann?

DOWNLOAD PDF
Stand 12/2021

h

Erläuterungen zu Immunitätsuntersuchungen

DOWNLOAD PDF
Stand 12/2021
h

Muster für Hausarzt

DOWNLOAD IMMUNITÄT
h

Impf-Vordruck

DOWNLOAD
h

Muster Kontraindikation Impfung

DOWNLOAD
h

Vordruck bei Impf-Nötigung

DOWNLOAD
h

Ausführliche Informationen zur Immunität

DOWNLOAD
h

Verweigerung der Ausstellung eines Genesenen Zertifikat

DOWNLOAD
h

Anhörung Sächsischer Landtag Dr. Austenat

DOWNLOAD
h

Anhörung Sächsischer Landtag Prof. Burkhard

YOUTUBE – LINK
h

Comirnaty Produktinformationen

DOWNLOAD
h

Spikevax Produktinformationen

DOWNLOAD

Evidenz braucht Unterstützung

Zunächst allen Unterstützern ein Dankeschön von ganzem Herzen für ihr finanzielles und persönliches Engagement für diese Initiative!

Ohne Moos nix los! So heisst es, wenn ohne Geld Dinge nicht zu realisieren sind. Dies gilt auch für die Initiative „Evidenz der Vernunft“. Mittellose Menschen mitziehen, schnell und sehr effektiv den Immunstatus in der Bevölkerung unabhängig vom Geldbeutel zu ermitteln, braucht finanzielle Unterstützung. Dies gilt auch, um Auswertungen vorzunehmen sowie Wege zu eruieren und zu etablieren, wie wir aus dem seit einem Jahr anhaltenden Desaster herauskommen.

Sie möchten uns unterstützen?

Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie, mittellosen Menschen Immuntests zu ermöglichen, die Auswertung der Fragebogen professionell durchzuziehen und der Evidenz der Vernunft ein breites Gehör zu verschaffen.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung via PayPal als Einmalüberweisung oder Dauerauftrag. Die Verwendung der Gelder unterliegt dem Vier-Augenprinzip mit einem benannten Rechtsanwalt.

WICHTIG!
Verwendungszweck: “Unterstützung Evidenz der Vernunft”

Link zu PayPal

Direkte Überweisung möglich

Bitte geben Sie den Verwendungszweck oder einfach nur “Unterstützung der Evidenz der Vernunft” an.
Konto Inhaber: Dr. Elke Austenat
Bankverbindung:  Deutsche Bank Berlin 
IBAN: DE21 1007 0124 0163 4286 00
BIC: DEUTDEDB101